White Fire OG

White Fire OG, auch bekannt als WiFi OG, ist ein 60%iger Sativa-Hybrid mit erhebenden und komfortablen zerebral fokussierten Effekten. Dieser Stamm kombiniert die besten Eigenschaften seiner Elternstämme: das saure, erdige, dieselbetriebene Aroma von Fire OG und die hohe Harzproduktion von The White, die die Pflanzen in einem staubigen Schneefall von Kristallen bedeckt lässt. Es gibt viele Phänotypen von White Fire OG, einige mit dichten, tonnenförmigen Knospen und andere mit spitzen, konischen Formationen. Der tägliche Gebrauch dieser Sorte wird den Verbraucher nicht schläfrig machen, was sie zu einer guten Wahl für soziale und kreative Aktivitäten macht. White Fire OG wird oft von Patienten gewählt, um Angst und Depressionen, Krebs, Glaukom, Schmerzen und Appetitlosigkeit zu behandeln. Die Züchter von White Fire OG können ihre ertragreichen Pflanzen im Freien oder drinnen mit einer Blütezeit von 65 Tagen züchten.

Effekte & Wirkung von White Fire OG

Effekte
Glücklich
High
Euforisch
Entspannt
Motiviert
Medizinisch
Stress
Depressionen
Schmerzen
Appetitlosigkeit
Erschöpfung
Nebenwirkungen
Trockener Mund
Trockene Augen
Ängstlich
Schwindel
Paranoia

Aroma und Geruch von White Fire OG

Erde
Erde
Scharf
Scharf
Holzig
Holzig

Eigenschaften von White Fire OG im Anbau

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Höhe: 90 - 170 cm
Ertrag: 200-400g/qm
Blütezeit: 7-9 Wochen

Weitere Sorten im Überblick

Casey Jones

Casey Jones Choo choo! Casey Jones kommt den Weg hinunter! Casey war ein berühmter Ingenieur, der 1900 bei einem Zugunglück ums Leben kam. In jüngster Zeit ist er auch der Name eines Teenage Mutant Ninja Turtles Charakters, der gerne Hockeymasken […]

Weiterlesen
LA Confidential

LA Confidential LA Confidential ist bekannt als eine sehr beliebte und erfolgreiche Sorte. Die Knospen haben ein frostiges, limettengrünes Aussehen und kleine lila Blätter. Der Geschmack ist weich und kieferig, mit einem klassischen Skunk-Aroma, das nicht zu lange verweilt. Insgesamt […]

Weiterlesen
Dutch Treat

Dutch Treat Im Laufe der Jahre ist Dutch Treat zu einer unverzichtbaren Sorte der Amsterdamer Cafés geworden. Die dichten, klebrigen Knospen riechen intensiv nach süßen Früchten, vermischt mit Pinien und Eukalyptusbäumen. Das zerebrale High kommt schnell an und lässt die […]

Weiterlesen
ImpressumDatenschutz
Über uns
Sitemap