Thin Mint GSC

Thin Mint, eine Hybridkreuzung mit Durban Poison und OG Kush Genetik, ist ein Phänotyp der legendären GSC-Sorte. Dunkelgrüne und königliche Lila-Töne blicken durch eine schwere Schicht von Kristallen, mit einem süßen minzigen Geruch, der den Namen dieser Sorte vollständig erklärt. Thin Mint ruft die Kräfte seiner Indica-, Sativa- und Hybridvorfahren für einen kraftvollen Ganzkörpereffekt auf, der dieser Sorte ihren hervorragenden Ruf verleiht. Die hohe Psychoaktivität dieser Sorte ist nichts für Anfänger, aber Patienten mit einer Vielzahl von Symptomen geben Thin Mint ihr Gütesiegel: Starke Schmerzen, Übelkeit, Schwellungen, Schlaflosigkeit und Appetitlosigkeit sind kein Vergleich mit der Wirksamkeit von Thin Mint.

Effekte & Wirkung von Thin Mint GSC

Effekte
Entspannt
Glücklich
Euforisch
High
Konzentriert
Medizinisch
Depressionen
Stress
Appetitlosigkeit
Schlaflosigkeit
Schmerzen
Nebenwirkungen
Trockener Mund
Ängstlich
Schwindel
Trockene Augen
Paranoia

Aroma und Geruch von Thin Mint GSC

Minze
Minze
Erde
Erde
Süß
Süß

Eigenschaften von Thin Mint GSC im Anbau

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Höhe: 90 - 170 cm
Ertrag: 100-200g/qm
Blütezeit: 10-12 Wochen

Weitere Sorten im Überblick

Chemdog

Chemdog Chemdog hat sich im Laufe der Jahre einen Namen gemacht. Zwischen seinem mysteriösen Ursprung, der mehrdeutigen Genetik und der Vielzahl erfolgreicher Kreuzungen, die die Sorte hervorgebracht hat, hat sich Chemdog praktisch einen festen Platz in der Cannabis Hall of […]

Weiterlesen
Vanilla Kush

Vanilla Kush Diese Indica-Sorte stammt von Barney's Farm in Amsterdam und belegte bei der High Times Cannabis Cup 2009 für das Coffee Shop und Seed Company den zweiten Platz insgesamt. Geboren aus afghanischen und kaschmirischen Sorten, ist diese Kush-Schönheit ein […]

Weiterlesen
Purple Haze

Purple Haze Bekannt geworden durch Jimi Hendrix's 1967er Klassiker, liefert Purple Haze einen verträumten Ausbruch von Euphorie, der erfahrene Verbraucher zurück in ihre psychedelische Blütezeit bringt. Diese nostalgische Sativa-Hauptklappe wird nach wie vor wegen ihrer hochenergetischen zerebralen Stimulation geschätzt, die […]

Weiterlesen
ImpressumDatenschutz
Über uns
Sitemap