Sour Kush

Für diejenigen, die nach einer täglichen Schmerzlinderung suchen, könnte Sour Kush eine der besten Möglichkeiten sein. Dieser Hybrid bietet den Verbrauchern ein erhebliches Erlebnis ohne überwältigende beruhigende Wirkung und ist ideal für den täglichen Konsum. Sour Kush ist leicht sativa-dominant und erzeugt ein gigglyes und euphorisches Gefühl. Die Indica-Effekte zeigen sich jedoch einige Minuten nach dem Konsum. Diese Sorte ist extrem scharf, weshalb sie am besten in dicht verschlossenen Behältern gelagert wird.

Effekte & Wirkung von Sour Kush

Effekte
Entspannt
Glücklich
Euforisch
High
Kreativ
Medizinisch
Stress
Depressionen
Schmerzen
Kopfweh
Appetitlosigkeit
Nebenwirkungen
Trockener Mund
Trockene Augen
Schwindel
Kopfweh
Paranoia

Aroma und Geruch von Sour Kush

Diesel
Diesel
Erde
Erde
Scharf
Scharf

Eigenschaften von Sour Kush im Anbau

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Höhe: 90 - 170 cm
Ertrag: 7-9 Wochen
Blütezeit:

Weitere Sorten im Überblick

Moby Dick

Moby Dick Moby Dick stammt aus Amsterdam und wird derzeit von Dinafem Seeds gezüchtet. Sein hoher THC-Gehalt macht ihn zu einem der stärksten Sativas. Diese Sorte, die 2010 von der Cannabis-Zeitung Soft Secrets als Gewinnerin von 'Girl of the Year' […]

Weiterlesen
Moonshine Haze

Moonshine Haze Bekannt geworden durch Jimi Hendrix's 1967er Klassiker, liefert Moonshine Haze einen verträumten Ausbruch von Euphorie, der erfahrene Verbraucher zurück in ihre psychedelische Blütezeit bringt. Diese nostalgische Sativa-Hauptklappe wird nach wie vor wegen ihrer hochenergetischen zerebralen Stimulation geschätzt, die […]

Weiterlesen
White Russian

White Russian White Russian wurde ursprünglich von den niederländischen Züchtern Serious Seeds entwickelt und ist eine Kreuzung aus zwei legendären Sorten, White Widow und AK-47. Als indica-dominanter Hybrid gewann er 1996 den High Times Cannabis Cup "Best Overall" und galt […]

Weiterlesen
ImpressumDatenschutz
Über uns
Sitemap