Sensi Seeds Erfahrungsbericht – Was taugt die Seedbank?

Aaron Hernandez

Ob du Cannabis liebst oder nicht, es gibt kein Weg an bestimmten Sorten vorbei. Dazu gehören Klassiker wie Northern Lights, Jack Herer und Skunk #1, die oft in den Top Ten der Listen erwähnt werden und die die Branche seit Jahrzehnten dominieren und immer wieder Grower auf der ganzen Welt überzeugen können. Nun, alle der oben genannten Namen, zusammen mit Dutzenden von anderen, können mit einer großen Seedbank in Verbindung gebracht werden, vielleicht die berühmteste in der modernen Cannabishistorie: Sensi Seeds.

Wenn du nicht gerade unter einem Felsen lebst, wirst du bereits gesehen haben, wie der Name Sensi Seeds hier und da auftaucht, aber wusstest du, dass diese Marke seit über dreißig Jahren ein Marihuana-Imperium wie keine andere aufgebaut hat?

Im Jahr 2019 gibt es eine Menge an Cannabis-Samenbanken, die alle um den Thron kämpfen, und es gibt auch einige große Konkurrenten da draußen. Also, wie hält Sensi Seeds dieser Konkurrenz stand? Heute werden wir einen Blick auf das Unternehmen hinter Sensi Seeds werfen, wer sie sind und was sie tun, und schließlich versuchen, die Frage zu beantworten, ob sie den ersten Platz als beste Cannabissamenbank aller Zeiten verdienen.

Wer steckt hinter der Sensi Seeds Seedbank?

Zugegebenermaßen gibt es heutzutage eine breite Auswahl an Samenbanken, die hohe Qualität und guten Kundenservice anbieten. Es gibt viele Faktoren, durch die eine Cannabis-Samenbank aus der Masse herausstechen kann, und es ist selten, eine zu finden, die mehr als ein oder zwei besitzt. Aber Sensi Seeds hat es geschafft, das und noch einiges mehr zu bewerkstelligen.

Sensi Seeds wurde 1985 gegründet und hat Beständigkeit, Langlebigkeit, Qualität immer großgeschrieben und sich mit der Zeit weiterentwickelt. Aber bevor wir darüber sprechen, wie Sensi Seeds die Cannabisindustrie geprägt hat, werfen wir zunächst einen Blick darauf, wer hinter ihrem Erfolg steckt.

Der Gründer: Ben Dronkers

Sagt dir der Name Ben Dronkers etwas? Wenn du Marihuana so sehr liebst wie wir, dann sollte es das. Dank Dronkers haben wir Sensi Seeds!

Als leidenschaftlicher Reisender und neugieriger Verstand kam Dronkers während seiner Reisen Ende der 1960er Jahre zum ersten Mal mit Cannabis in Berührung. Nachdem er während einer seiner Reisen eine Handvoll Hanfsamen erhalten hatte, fühlte sich Dronkers inspiriert, nicht nur alles über diese Samen zu erfahren, sondern auch mehr darüber zu erfahren. So begannen Jahre der Reise aus Zentralasien, Südostasien und dem Subkontinent, um ein gesundes Ensemble von Cannabissamen aus verschiedenen Pflanzen zu sammeln.

Auf der Grundlage dessen, was schließlich zu Sensi Seeds werden sollte, nutzte Ben Dronkers das, was er bisher gelernt hatte, um seine Cannabissorten und Hybriden zu züchten, alles aus den Samen, die er auf seinen Reisen gesammelt hatte.

Die Geburt von Sensi Seeds

1985 gründete Dronkers zusammen mit dem Cannabisaktivisten und Freund Ed Rosenthal Sensi Seeds. Mit viel Ermutigung von Gleichgesinnten wuchs die Leidenschaft für die Erweiterung dessen, was schnell zu einem etablierten Namen wurde.

Dronkers und Rosenthal vergeudeten keine Zeit und eröffneten bald das Hash Information Museum, das später zum Hash Marihuana und Hanf Museum mit Sitz in Amsterdam werden sollte. Bis heute bietet dieses Museum kritischen wissenschaftlichen Input zu medizinischem Cannabis und bietet viele Informationen für jeden, der mehr über Marihuana erfahren möchte. Es ist das älteste Hanfmuseum mit einem zweiten Ableger in Barcelona.

1991 wollte Dronkers auf Sensi Seeds expandieren und kaufte eine weitere Samenbank, um mit seiner bereits etablierten zu fusionieren. Zusammengenommen entstand so das, was heute noch als Sensi Seed Bank bekannt ist.

Wo steht Sensi Seeds heute?

  • Sensi Seeds ist offiziell die größte Saatgutbank der Welt und bietet über 500 Sorten an.
  • Die niederländische Regierung wählte Sensi Seeds Genetics, um das von Apotheken angebotene medizinische Cannabis zu entwickeln.
  • Sensi Seeds eröffnete 1993 sein Schwesterunternehmen, Hempflax. Sie entwickeln neue Verarbeitungsmethoden und spezielle Geräte für den Hanfanbau.
  • Sensi Seeds‘ andere Schwesterfirma, White Label Seeds, fördert den wirtschaftlichen Cannabisanbau und ermöglicht es den Kunden, Cannabis ohne Aufpreis zu wirtschaftlichen Einzelhandelskosten zu kaufen.
  • Die Sensi Seed Bank wurde mit mehr Preisen und Cannabisbechern auf dem ersten Platz ausgezeichnet als jeder andere Züchter.
  • Als Unternehmen haben sie mehr Anerkennung für ihre Arbeit erhalten als jedes andere Saatgutunternehmen.

Wie sieht das Angebot aus?

Okay, also wissen wir, wer Sensi Seeds sind – aber wie sieht ihr Angebot aus? Ein Blick auf ihre Website zeigt, dass ihre Produktpalette ziemlich umfangreich ist! Es ist wie ein Spielplatz für Cannabisliebhaber, mit allem, von Vapes bis hin zu preisgekrönten Sorten.

Wir stellen auf Anhieb fest, dass Sensi Seeds zwar eine große Auswahl an Produkten anbietet, aber ihre Website erfrischend klar und einfach zu navigieren ist. Regelmäßige Nutzer von Cannabis- oder CBD-Websites werden mit dem oft überwältigenden Ansturm an Informationen und kühnen Behauptungen vertraut sein, also danken wir Sensi Seeds für ihren Mangel an diesem auf ihrer Website!

Sensi Seeds Produkte können in die folgenden Bereiche eingeteilt werden:

Es wäre unmöglich für uns, jedes Produkt, das das Unternehmen verkauft, abzudecken, aber das Layout der Website macht es unglaublich einfach, das zu finden, wonach man sucht, selbst wenn man brandneu in der Branche sind.

Schön und gut – Aber was zeichnet sie nun wirklich aus?

Wenn die umfangreiche Auswahl an Cannabissaatgut, Vapes und CBD-Produkten noch nicht ausreicht und die etablierte Geschichte dich noch nicht begeistert – was könnte dann helfen, Sensi Seeds zur besten Samenbank der Welt zu machen?

Das Leitbild des Unternehmens lautet wie folgt: „Sensi Seeds zielt auf die Normalisierung des Cannabiskonsums und die Anerkennung der therapeutischen und industriellen Vorteile der Pflanze ab.“

Sensi Seeds kreiert nicht nur verschiedene Sorten, die auf spezifische Bedingungen zugeschnitten werden können, sondern sie sind auch eine wichtige Plattform für den Wandel in der Cannabisindustrie. Mit einer so langen Geschichte in diesem Bereich haben Personen wie Dronkers die Autorität, auf Veränderungen in einer entscheidenden Zeit im Hanfrecht zu drängen.

Allein 2018 hat Sensi Seeds verschiedene Frauen in der Cannabisgeschichte gefeiert, indem es eine Sonderausstellung im Hash Marihuana and Hanf Museum eröffnet hat. Sie haben den Amsterdamer Tag der Cannabisbefreiung mit ihrem eigenen Sensi Seeds Zelt gefeiert, das sich auf verschiedenen europäischen Festivals etabliert hat, gefüllt mit Informationen und sogar ein Mini-Museum! Sie hatten eine Vielzahl von einflussreichen Gastautoren in ihrem Blog und machen Druck für ein Umdenken in der Cannabispolitik.

Fazit – Sensi Seeds steht für eine ganze Bewegung

Sensi Seeds ist mehr als nur ein Einzelhändler unserer Lieblingsknospen, es ist auch bereit für die Zukunft. Zurück zur ursprünglichen Frage, ob Sensi Seeds als die beste Cannabissamenbank aller Zeiten bezeichnet werden kann. Auch wenn Sensi Seeds sich hier alle Mühe gibt, kann diese Frage nicht zweifelsfrei beantwortet werden. Andere große Cannabis-Samenbanken haben mächtig aufgeholt und stellen eine starke Konkurrenz dar, was der Kunde am Ende in guten Preisen und hochqualitativen Sorten bei den verschiedenen Anbietern sieht.

ImpressumDatenschutz
Über uns
Sitemap