Romulan

Romulanisch, benannt nach der außerirdischen Star Trek Rasse, ist eine mächtige Indica, die wegen ihrer starken therapeutischen Eigenschaften verehrt wird. Obwohl hauptsächlich Indica, bestehen romulanische Züchter darauf, dass sich die Sativa-Genetik im Laufe der Zeit eingeschlichen hat, was ihr intensive zerebrale Effekte verleiht. Diese hockenden, nach Kiefern duftenden Pflanzen produzieren dichte, frostige Knospen, die bei Kennern in British Columbia und im pazifischen Nordwesten ihre Anhänger gefunden haben. Eine tiefe, sedierende Entspannung macht Romulan zu einem beliebten Stamm für Patienten, die Muskelkrämpfe und Nervenschäden behandeln. Es gibt viele hybridisierte Variationen des Romulanischen, aber fast alle können eine Ganzkörperruhe mit stark berauschenden Eigenschaften versprechen.

Effekte & Wirkung von Romulan

Effekte
Entspannt
Müde
Glücklich
Euforisch
Hungrig
Medizinisch
Stress
Schmerzen
Schlaflosigkeit
Depressionen
Appetitlosigkeit
Nebenwirkungen
Trockener Mund
Trockene Augen
Schwindel
Paranoia
Ängstlich

Aroma und Geruch von Romulan

Erde
Erde
Pinie
Pinie
Süß
Süß

Eigenschaften von Romulan im Anbau

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Höhe: 90 - 170 cm
Ertrag: 100-200g/qm
Blütezeit: 7-9 Wochen

Weitere Sorten im Überblick

OG Kush

OG Kush OG Kush wurde erstmals in Florida angebaut, Anfang der 90er Jahre, als eine Sorte aus Nordkalifornien mit einer Hindu-Kush-Pflanze aus Amsterdam gekreuzt wurde. Das Ergebnis war ein Hybrid mit einem einzigartigen Terpenprofil, der ein komplexes Aroma mit Noten […]

Weiterlesen
Agent Orange

Agent Orange Lassen Sie sich vom Namen nicht einschüchtern! Das einzige herbizide Kampfmittel, das Orange finden wird, ist zwischen der Exzellenz der Aromen dieser Sorte und der erhebenden Wirkung. Agent Orange von MzJill Genetics ist ein ausgewogener Hybrid, der den […]

Weiterlesen
White Rhino

White Rhino White Rhino ist eine Mischung aus White Widow und einer unbekannten nordamerikanischen Indica-Sorte, die eine buschige und kräftige Pflanze hervorbringt. Die Knospen geben ein starkes und berauschendes High ab. Die Herkunft des Werkes stammt aus Afghanistan, Brasilien und […]

Weiterlesen
ImpressumDatenschutz
Über uns
Sitemap