Purple Urkle

Die Geschichte von Purple Urkle ist so komplex wie sein Geschmack. Eine kalifornische Sorte, deren Ursprung vermutlich auf einen ausgewählten Phänotyp von Mendocino Purps zurückzuführen ist, während die Essenz eine Mischung aus Skunk, Beeren und frischen Trauben ist. Die Verbraucher berichten, dass die Indica-Effekte tief entspannend, schlaffördernd und eine gute Option für die Schmerzlinderung des ganzen Körpers sind. Der kurze Wirkungseintritt macht es zu einer perfekten Nachtbelastung für diejenigen, die an Schlaflosigkeit leiden.

Effekte & Wirkung von Purple Urkle

Effekte
Entspannt
Müde
Glücklich
Euforisch
Hungrig
Medizinisch
Stress
Schlaflosigkeit
Schmerzen
Depressionen
Kopfweh
Nebenwirkungen
Trockener Mund
Trockene Augen
Schwindel
Paranoia
Kopfweh

Aroma und Geruch von Purple Urkle

Traube
Traube
Beere
Beere
Erde
Erde

Eigenschaften von Purple Urkle im Anbau

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Höhe: 90 - 170 cm
Ertrag: 200-400g/qm
Blütezeit: 7-9 Wochen

Weitere Sorten im Überblick

Thin Mint GSC

Thin Mint GSC Thin Mint, eine Hybridkreuzung mit Durban Poison und OG Kush Genetik, ist ein Phänotyp der legendären GSC-Sorte. Dunkelgrüne und königliche Lila-Töne blicken durch eine schwere Schicht von Kristallen, mit einem süßen minzigen Geruch, der den Namen dieser […]

Weiterlesen
Ghost Train Haze

Ghost Train Haze Ghost Train Haze, das ursprünglich von Rare Dankness gezüchtet wurde, ist eine Sativa-Kreuzung zwischen Ghost OG und Neville's Wrack. Im Gegensatz zu typischen Sativas wachsen bei Ghost Train Haze dichte Knospen, die in weißen, kristallklaren Trichomen bepflanzt […]

Weiterlesen
Purple Trainwreck

Purple Trainwreck Purple Trainwreck von Humboldt Seed Organization ist eine indica-dominante Sorte, die Genetik von Trainwreck und Mendocino Purps kombiniert. Purple Trainwreck blüht in leuchtenden Grün- und Magenta-Tönen und ist ebenso farbenfroh wie geschmackvoll. Mit einem reichen Aroma von hellen […]

Weiterlesen
ImpressumDatenschutz
Über uns
Sitemap