Alternative Aufnahme von CBD in Form von Kaugummis: Dosierung, Erfahrungen und Wirkung

Während sich der CBD Markt tagtäglich verändert und größer wird, suchen die Hersteller nach neuen Methoden und innovativen Produkten. Cannabidiol hat sich in den vergangenen Jahren als alternative Behandlungsmethode bei vielen Symptomen erwiesen. Ein neues Produkt soll nun der breiten Masse zugänglich gemacht werden. Wir sprechen von CBD Kaugummis.

von Aaron Hernandez

CBD Kaugummi

Wo du die beliebtesten Erzeugnisse findest, welche Inhaltsstoffe die Kaugummis haben, unsere Tests und Erfahrungen von Nutzern kannst du in unserem heutigen Artikel lesen!

CBD Kaugummis - was ist das?

Mit großer Wahrscheinlichkeit hat jeder von uns schon einmal ein Kaugummi gekaut. Schließlich leben nur weniger unserer Leser auf dem Mond. 🙂

Sie sind eine klebrige Masse aus Kautschuk, die je nach Marke die unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen vertritt. Eine neue Variation sind sogenannte CBD Kaugummis. Die wesentlichen Bestandteile werden mit den Inhaltsstoffen von Hanf versetzt und sollen so den Wirkstoff und die positiven Eigenschaften von Cannabidiol beim Kauen im Körper freisetzen. Klingt erstmal gut.

Wirkungen & Nebenwirkungen der CBD Kaugummis

Lecithin, der Emulgator, der im Kaugummi vorhanden ist, kann CBD im Speichel abbauen und in den Verdauungstrakt weiterleiten. Dort wird es aufgenommen. Es kann bis zu zwei Stunden dauern, bis es einsetzt.

Im Vergleich zu den herkömmlichen Aufnahmeformen von CBD gibt es keinen Unterschied. Die Wirkungen, die aktuelle Studien nahelegen können folgende sein:

  • Verbesserung von Schmerzen
  • Angenehmerer Schlag
  • Verbesserung der Haut und Poren
  • Entspanntes Gefühl
  • Erholung nach Sport
  • Antiinflammatorische Wirkung

Auch die möglichen Nebenwirkungen sind die gleichen. Wie beim Öl und anderen Formen dere Aufnahme treten sie sehr selten ein und auch nur, wenn zu viel Cannabidiol konsumiert wurde. Beim Kaugummi sollte dieser Punkt allerding nicht erreicht werden können, da der CBD Gehalt eines Kaugummis immer gleich bleibt. Zu den Nebenwirkungen gehören:

  • Schlafstörung
  • leichte Übelkeit
  • Durchfall

Achtung!

❌Keine CBD Kaugummis für Kinder und Jugendliche!

❌Keine CBD Kaugummis für Schwangere!

❌CBD Kaugummis sind teurer als normale Kaugummis!

Wann tritt die Wirkung bei CBD Kaugummis ein?

Es gibt zwei Arten von Aufnahmemöglichkeiten:

  1. Wenn der Speichel nicht umgehend geschluckt wird, kann das Cannabidiol durch die Mundschleimhaut in den Blutkreislauf gelangen. Hier ist die Wirkung besonders schnell (zwischen fünf und zehn Minuten).
  2. Wenn der Speichel direkt geschluckt wird, wird der Wirkstoff erst in der Magenschleimhaut verarbeitet. Hier dauert der Vorgang etwa zwei Stunden.

Vorteil der Cannabidiol Kaugummis im Vergleich zu anderen CBD Produkten?

In Kombination mit CBD haben die Kaugummis viele Vorteile. So kann der Wirkstoff jederzeit einfach und unumständlich eingenommen werden. Außerdem bieten die Kaugummis einen frischen Atem und schmecken nicht so bitter wie die Öle.

Als Pluspunkt wäre aufzuführen, dass die CBD Kaugummis als Nikotinersatz ein Einsatzgebiet finden könnten, da Cannabidiol bei der Rauchentwöhnung helfen kann.1)Morgan CJ et al., Cannabidiol reduces cigarette consumption in tobacco smokers: preliminary findings. 2016, Addict Behav und bei sonstigen Suchtproblemen helfen könnte.2)Batalla A et al., The Potential of Cannabidiol as a Treatment for Psychosis and Addiction: Who Benefits Most? A Systematic Review. 2019, J Clin Med

Vor- und Nachteile im Vergleich zu Süßigkeiten & normalen Kaugummis?

Der Nachteil liegt auf der Hand: Sie sind teurer als herkömmliche Süßigkeiten. Aber das ist wahrscheinlich der einzige Nachteil. Denn die Vorteile sind ebenfalls klar. Das Kaugummi enthält CBD und kann so als Medizin eingenommen werden und bei vielen Krankheitsbildern und Schmerzen helfen.

CBD Kaugummi dosierung

CBD Kaugummis richtig dosieren

Da die Kaugummis bereits einen fixen Prozentsatz an Cannabidiol enthalten, ist die Dosierung einfach. Ein Kaugummi entspricht genau dem Satz, der auf der Verpackung steht. Beim Öl hingegen muss eine Pipette für die entsprechende Dosis sorgen, das kann schwerer sein. Für Menschen, die ihre eigene Dosis bestimmen möchten, kann das natürlich ein Nachteil der Kaugummis sein.

In einem unserer Zusatzartikel findest du alles was du über die Dosierung wissen möchtest, falls du noch Fragen hast.

Gibt es Erfahrungsberichte über CBD Kaugummis?

Um dir einen Überblick zu verschaffen haben wir Erfahrungsberichte und Rezensionen gesammelt, die Nutzer als Feedback über CBD Kaugummi geschrieben haben.

Wichtige Kriterien beim CBD Kaugummi Kauf

Die Qualität des CBD und auch der CBD Kaugummis unterscheidet sich von Hersteller zu Hersteller. Daher achte bitte insbesondere auf folgende Punkte, bevor du einen Einkauf tätigst.

  • THC Gehalt unter 0,2%
  • Produkt enthält wirklich Cannabidiol als Wirkstoff
  • Der verarbeitete Hanf ist biologisch angebaut
  • Der Hanf wurde nachhaltig angebaut und zertifiziert
  • Das Produkt unterlag einer schonenden Herstellungsmethode (CO2-Extraktion)
  • Im Kaugummi sind keine Schadstoffe, Schwermetalle, Pestizide oder sonstige giftige Substanzen)
  • Der Preis sollte nicht zu teuer sein (allerdings auch nicht zu billig, denn darunter leidet die Qualität)
  • Es gibt Laboranalysen, die die Qualität bestätigen.

Der Herstellungsprozess der CBD Kaugummis

Wir von Amigos Del Cannabis haben versucht, Einblicke in den Herstellungsprozess zu bekommen. Leider ist dieser streng geheim und von Unternehmen durch gewisse Patente geschützt. So viel wir wissen, ist der Prozess allerdings kein Hexenwerk. Die Kaugummis werden höchstwahrscheinlich wie normale Kaugummis hergestellt und anschließend mit dem CBD Wirkstoff verbunden.

Übrigens: Früher nannte man medizinisches Kaugummi Aspergum, da es Aspirin enthielt. Das Kauen des Kaugummis führte dazu, dass der Wirkstoff schneller im Kreislauf ankam, als bei der herkömmlichen Einnahme, da es auf einer wasserlöslichen Basis beruht.

CBD Kaugummi legal

Legalität der CBD Kaugummis

Alle Produkte, die den Wirkstoff Cannabidiol enthalten unterliegen den EU-Richtlinien. Dabei dürfen die Grenzwerte von 0,2% THC nicht überschritten werden. Solange diese bestehen, dürfen die Produkte gehandelt und verkauft werden.

Amigos Del Cannabis zieht ein Fazit

Wie sich der Kaugummi durchsetzt bleibt abzuwarten, da es ein relativ neues Produkt ist. Wir sind allerdings der Meinung, dass viel Spielraum existiert, gerade was den Preis betrifft. Die Hersteller, die wir hier empfohlen haben sind alle seriös und vertrauenswürdig. Bestimmt finden sich im Internet ein paar schwarze Schafe, die gründlich unter die Lupe genommen werden müssen. Wir halten euch gerne weiter auf dem Laufenden. Positiv finden wir, dass der CBD Kaugummi bereits viel Feedback bekommen hat und sich schnell als alternative Aufnahmeform von Cannabidiol etabliert.

Hast du bereits Erfahrungen mit Cannabidiol Kaugummis gesammelt? Teile uns gerne deine Meinung in der Kommentarfunktion mit!

Quellen   [ + ]

Weitere Sorten im Überblick

Cherry Pie

Cherry Pie Cherry Pie's Eltern sind Granddaddy Purple und Durban Poison. Mit Knospen, die dicht und voller orangefarbener Haare und einem Hauch von Violett sind, riecht diese Sorte nach süß-sauerem Kirschkuchen. Die Effekte sind bekannt dafür, dass sie in wenigen […]

Weiterlesen
Amnesia

Amnesia Amnesia ist typischerweise eine sativa-dominante Cannabissorte mit einigen Unterschieden zwischen den Züchtern. Skunk, Cinderella 99 und Jack Herer sind einige der genetischen Vorläufer von Amnesia und vermitteln aufbauende, kreative und euphorische Effekte, die sich ideal zur Behandlung von Stimmungsstörungen […]

Weiterlesen
Dutch Treat

Dutch Treat Im Laufe der Jahre ist Dutch Treat zu einer unverzichtbaren Sorte der Amsterdamer Cafés geworden. Die dichten, klebrigen Knospen riechen intensiv nach süßen Früchten, vermischt mit Pinien und Eukalyptusbäumen. Das zerebrale High kommt schnell an und lässt die […]

Weiterlesen
ImpressumDatenschutz
Über uns
Sitemap