J1

J1, oder Jack One, ist eine High-End-Hybrid-Sorte, die immer beliebter wird. Obwohl es sich um einen Hybrid handelt, kategorisieren die Hochenergieeffekte den Stamm mehr am Sativa-Ende der Skala. J1 ist eine Mischung aus zwei berühmten Sativas, Skunk #1 und Jack Herer, und ist am besten bekannt für sein starkes, erhebendes, klares Summen, das Mobilität ermöglicht. Die Blüten sind smaragdgrün und frostig mit einem süßen Aroma, das an die unverwechselbare Schärfe von Jack Herer erinnert. Der scheinbar einzige Fehler dieser Sorte ist der Top-Shelf-Preis, der tendenziell mit ihrer außergewöhnlichen Qualität einhergeht.

Effekte & Wirkung von J1

Effekte
High
Glücklich
Motiviert
Konzentriert
Kreativ
Medizinisch
Stress
Erschöpfung
Depressionen
Schmerzen
Kopfweh
Nebenwirkungen
Trockener Mund
Ängstlich
Trockene Augen
Schwindel
Kopfweh

Aroma und Geruch von J1

Zitrus
Zitrus
Erde
Erde
Zitronig
Zitronig

Eigenschaften von J1 im Anbau

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Höhe: 90 - 170 cm
Ertrag: 100-200g/qm
Blütezeit: 7-9 Wochen

Weitere Sorten im Überblick

Candyland

Candyland Candyland, ein Goldmedaillengewinner der KushCon 2012, ist ein sativa-dominanter Hybrid, der aus

Weiterlesen
Cotton Candy Kush

Cotton Candy Kush Cotton Candy Kush, benannt nach seinem weichen, flauschigen Aussehen und seinem intensiven kandierten Aroma, ist ein Hybrid, der Lavendel mit Kraftwerk kreuzt. Das Ergebnis ist ein stechender Gaumen mit süßen, beerenartigen Aromen und einem blumigen Duft. Die […]

Weiterlesen
Cherry Pie

Cherry Pie Cherry Pie's Eltern sind Granddaddy Purple und Durban Poison. Mit Knospen, die dicht und voller orangefarbener Haare und einem Hauch von Violett sind, riecht diese Sorte nach süß-sauerem Kirschkuchen. Die Effekte sind bekannt dafür, dass sie in wenigen […]

Weiterlesen
ImpressumDatenschutz
Über uns
Sitemap