Chocolope

DNA Genetics entwickelte Chocolope, indem sie Chocolate Thai mit Cannalope Haze kreuzte, um ihre Hommage an die Chocolate-Sorten der 1980er Jahre zu kreieren. Die kräftigen Sativa-Knospen verleihen erdige, süße Kaffeegeschmacksrichtungen, die eine traumhafte, zerebrale Wirkung entfalten. Die Verbraucher berichten von einem starken, euphorischen mentalen Wandel, der bei der Bewältigung von Depressionen oder Stress großartig ist.

Effekte & Wirkung von Chocolope

Effekte
High
Glücklich
Motiviert
Euforisch
Entspannt
Medizinisch
Stress
Depressionen
Erschöpfung
Schmerzen
Appetitlosigkeit
Nebenwirkungen
Trockener Mund
Trockene Augen
Ängstlich
Paranoia
Schwindel

Aroma und Geruch von Chocolope

Erde
Erde
Kaffee
Kaffee
Süß
Süß

Eigenschaften von Chocolope im Anbau

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Höhe: > 170 cm
Ertrag: 200-400g/qm
Blütezeit: 7-9 Wochen

Weitere Sorten im Überblick

Obama Kush

Obama Kush Diese einzigartige Indica leitet die berühmte Botschaft des Präsidenten von "Change" angemessen weiter, da sie belebt und inspiriert. Obama Kush, Tochter von indica Afghani und vor allem von sativa hybrid OG Kush, unterscheidet sich von anderen Indicas durch […]

Weiterlesen
Jack Herer

Jack Herer Jack Herer ist eine sativa-dominante Cannabissorte, die so viel Bekanntheit erlangt hat wie ihr Namensgeber, der Marihuana-Aktivist und Autor von The Emperor Wears No Clothes. Sensi Seeds kombinierte einen Haze-Hybriden mit einem Northern Lights #5 und Shiva Skunk […]

Weiterlesen
Grape Ape

Grape Ape Trape Ape, vermehrt von Apothecary Genetics und Barney's Farm, ist eine hauptsächlich Indica-Sorte, die Mendocino Purps, Skunk und Afghani kreuzt. Benannt nach seinem ausgeprägten traubenartigen Geruch, ist diese Indica bekannt für ihre sorgenfreie Entspannung, die Schmerzen, Stress und […]

Weiterlesen
ImpressumDatenschutz
Über uns
Sitemap