Einfaches Rezept zur Zubereitung von leckerem Cannabis Kakao

Aaron Hernandez

Mit THC versetzter Kakao ist eine gute Möglichkeit, deinen Körper an einem Wintermorgen so richtig in Schwung zu bringen. Ich zeige dir heute, wie du ohne weitere Hilfsmittel und ohne großen Zeitaufwand einen leckeren Cannabis Kakao zubereiten kannst. Unser Rezept ist für 4 Portionen bemessen, die du dir beispielsweise mit drei Kumpels teilen kannst.

Die Menge an THC im Kakao kann durch die Menge an verwendeter Cannabis Butter reguliert werden. Theoretisch könntest du durch Weglassen der Cannabutter auch gar keine Wirkstoffe aufnehmen, da du bei diesem Artikel gelandet bist, ist das vermutlich nicht der Fall. Unser Kakao schmeckt auch wunderbar mit einem Schuss Cannabis Honig oder Cannabis Kuchen.

Wie du deinen Cannabis Kakao lecker bekommst

Zutaten

  • 200ml Wasser
  • 3 Esslöffel Kakaopulver
  • 3 Becher Milch
  • 200 Gramm Schokolade
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 4 Teelöffel Cannabutter

Schritt für Schritt Anleitung

  1. Koche die 200ml Wasser in einem Kochtopf
  2. Rühre die 3 Esslöffel Kakaopulver unter, bis das Pulver sich im Wasser gelöst hat
  3. Füge die Milch hinzu und koche die Mischung nochmal kurz auf
  4. Rühre die Schokolade und den Zucker nach und nach unter, während du für 5 Minuten mehr oder weniger durchgehend alles umrührst. Die Mischung sollte am Ende schön cremig sein
  5. Teile den Kakao auf vier Tassen auf und füge jeder einen Teelöffel mit Cannabutter hinzu und rühre jeweils so lange um, bis die Butter geschmolzen ist und sich quasi aufgelöst hat

Wie viel THC ist in meinem Kakao enthalten?

Bei jeder Art von oraler Aufnahme von Cannabis, also immer wenn man Cannabis isst oder trinkt, ist die Gefahr eine Fehldosierung im Vergleich zu herkömmlichen Joints ziemlich hoch. Die Wirkung des THC tritt auf diesem Wege in der Regel 1-2 Stunden verzögert ein und deshalb ist es für unerfahrene Konsumenten schwierig, die Menge an eingenommenen THC einzuschätzen.

Da dieses Rezept Cannabutter als THC-Träger verwendet, ist es einfach, die Dosierung anzupassen. Wenn du eine niedrige Dosierung bei deinem Kakao wünschst und zunächst einmal ausprobieren willst, dann kannst du einfach weniger Butter verwenden. Wenn du dir umgekehrt eine starke Wirkung wünschst und einen gemütlichen Abend machen willst, dann kannst du die Menge dementsprechend erhöhen. Ganz allgemein entsprechen 1-2 Teelöffel an Cannabutter einer normalen Dosis THC.

Wie du Cannabutter für deinen Kakao herstellen kannst

Da die Dosierung des Kakaos über die Menge an Cannabutter angepasst wird, wirst du mit der Zeit größere Mengen an Cannabutter herstellen wollen, um dein neues Lieblingsgetränk zubereiten zu können. Hier findest du eine einfache Anleitung dazu, wie du einfach Butter mit Cannabis versetzen und daraus dann andere Leckereien zaubern kannst. Weitere Verwendungsmöglichkeiten der Butter sind Cannabis Muffins oder Hasch Brownies, die auch unglaublich lecker sind.

ImpressumDatenschutz
Über uns
Sitemap