Bubba Kush

Bubba Kush ist eine Indica-Sorte, die in den USA und darüber hinaus wegen ihrer starken beruhigenden Wirkung bekannt geworden ist. Süße Haschisch-Aromen mit subtilen Noten von Schokolade und Kaffee kommen beim Ausatmen durch und erfreuen den Gaumen, während die kraftvolle Entspannung an Bedeutung gewinnt. Von Kopf bis Fuß entspannen sich die Muskeln mit Schwere, da verträumte Euphorie den Geist bedeckt, Stress zermalmt und gleichzeitig glückliche Stimmungen erzwungen werden. Bubba Kush weist eine ausgeprägte, sperrige Knospenstruktur mit Farbtönen auf, die von waldgrün bis hellviolett reichen. Bubbas stämmige Pflanzenstatue und sperrige Knospenstruktur suggerieren afghanische Abstammung, aber ihre genetische Herkunft ist nicht sicher. Der Züchter, nach dem diese Sorte benannt wurde, erklärt, dass Bubba Kush kurz nach 1996 auftauchte, als ein OG Kush-Hybrid eine unbekannte Indica-Sorte bestäubte, die in New Orleans erhalten wurde. Die Mutterpflanze war angeblich Nordlicht, aber die genetisch mehrdeutige Indica wurde einfach "Bubba" genannt. Bubba Kush hat sich seitdem aus seinen kalifornischen Wurzeln entwickelt. 

Effekte & Wirkung von Bubba Kush

Effekte
Entspannt
Müde
Glücklich
Euforisch
Hungrig
Medizinisch
Stress
Schmerzen
Schlaflosigkeit
Depressionen
Appetitlosigkeit
Nebenwirkungen
Trockener Mund
Trockene Augen
Schwindel
Ängstlich
Paranoia

Aroma und Geruch von Bubba Kush

Erde
Erde
Scharf
Scharf
Holzig
Holzig

Eigenschaften von Bubba Kush im Anbau

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
[su_progress_bar style="fancy" text="Höhe: < 90 cm" fill_color="#3eba4f" percent="27" text_color="#ffffff"] [su_progress_bar style="fancy" text="Ertrag: 200-400g/qm" fill_color="#3eba4f" percent="62" text_color="#ffffff"] [su_progress_bar style="fancy" text="Blütezeit: 7-9 Wochen" fill_color="#3eba4f" percent="43" text_color="#ffffff"]

Weitere Sorten im Überblick

Romulan

Romulan Romulanisch, benannt nach der außerirdischen Star Trek Rasse, ist eine mächtige Indica, die wegen ihrer starken therapeutischen Eigenschaften verehrt wird. Obwohl hauptsächlich Indica, bestehen romulanische Züchter darauf, dass sich die Sativa-Genetik im Laufe der Zeit eingeschlichen hat, was ihr […]

Weiterlesen
OG Kush

OG Kush OG Kush wurde erstmals in Florida angebaut, Anfang der 90er Jahre, als eine Sorte aus Nordkalifornien mit einer Hindu-Kush-Pflanze aus Amsterdam gekreuzt wurde. Das Ergebnis war ein Hybrid mit einem einzigartigen Terpenprofil, der ein komplexes Aroma mit Noten […]

Weiterlesen
Mazar x Blueberry

Mazar x Blueberry Mazar x Blueberry ist ein gut abgerundeter Indica-dominanter Hybrid, der Patienten hilft, Schmerzen auszuschalten und sich nach einem langen Tag im Schlaf zu entspannen. Die Sativa-Seite dieser Sorte ermöglicht auch einen schönen Kopf hoch, aber sie ist […]

Weiterlesen
ImpressumDatenschutz
Über uns
Sitemap