Afghan Kush

Die Wurzeln Afghanistans reichen bis in das Hindukusch-Gebirge nahe der afghanisch-pakistanischen Grenze zurück. Dort wurde sein Genotyp über Jahrhunderte perfektioniert, was ihn zur ultimativen Quelle für Hash wie Charas und den klebrigen schwarzen afghanischen Hash macht. White Label Seed Company, ein Partner von Sensi Seeds aus den Niederlanden, stellte die Samen dieser Sorte für jeden zur Verfügung. Die Knospen von Afghan Kush entwickeln sich zu massiven, stumpfen Nuggets voller Harz - reine Indica-Güte mit einem hohen Ertrag. Afghan Kush, das für seinen hohen Harzanteil und seine kraftvoll sedierenden Effekte geschätzt wird, ist eine erste Wahl für jeden, der sich nach einem langen Tag entspannen möchte.

Effekte & Wirkung von Afghan Kush

Effekte
Entspannt
Müde
Glücklich
Euforisch
Hungrig
Medizinisch
Stress
Schmerzen
Schlaflosigkeit
Depressionen
Appetitlosigkeit
Nebenwirkungen
Trockener Mund
Trockene Augen
Kopfweh
Ängstlich
Paranoia

Aroma und Geruch von Afghan Kush

Erde
Erde
Holzig
Holzig
Scharf
Scharf

Eigenschaften von Afghan Kush im Anbau

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Höhe: 90 - 170 cm
Ertrag: 200-400g/qm
Blütezeit: 7-9 Wochen

Weitere Sorten im Überblick

Tahoe OG Kush

Tahoe OG Kush Tahoe OG ist die perfekte Sorte für den Regentag. Stark und schnell wirkend, möchten Sie diese Sorte vielleicht nicht verwenden, wenn Sie planen, das Haus zu verlassen. Tahoe OG ist ideal für diejenigen, die an Schlaflosigkeit, Schmerzen […]

Weiterlesen
Lavender

Lavender Gebaut aus Sorten auf der ganzen Welt, hat Lavendel von Soma Seeds seinen Ursprung im Super Skunk, Big Skunk Koreanisch und Afghanisch Hawaiianisch. Diese Sorte, die manchmal auch als Lavender Kush bezeichnet wird, hat dichte Knospen, die ein blumiges und […]

Weiterlesen
Blue Diesel

Blue Diesel Tochter der indica-dominanten

Weiterlesen
ImpressumDatenschutz
Über uns
Sitemap